Von Reggae bis Rock, Karibik-Flair und neue Denkansätze für eine nachhaltige Stadtmobilität auf dem Tollwood in München - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Tollwood München

Bitte umsteigen heisst es auf dem Tollwood 2017

Letztes Jahr lautete das Motto "Dein blaues Wunder!" und es kamen viele, auch Jan Delay der eine sagenhafte Show lieferte. In diesem Jahr steht allerdings nicht der Ozean im Vordergrund, sondern die Mobiliät in der Großstadt und  da München als beliebtes Ziel für einen Städtetrip – die Stadt der urigen Biergärten, der mutigen Surfer auf der Eisbachwelle und der Kulturinteressierten aus aller Welt gilt, aber auch als eine Stadt der verstopften Straßen, des Pendlerverkehrs und des Staus am Mittleren Ring wahrgenommen wird, lautet das Motto des Sommerfestivals, das vom 21. Juni bis zum 16. Juli im Olympiapark Süd stattfindet . „Bitte umsteigen!“. Tollwood widmet sich damit verschiedenen Zukunftsentwürfen für eine nachhaltige (Stadt)-Mobilität und setzt sich in Kunst und Kultur mit neuen Denkansätzen auseinander.

Doch nicht nur neue Ansätze für die Mobilität sind auf dem Tollwood zu finden. In der großen Musik-Arena stehen in diesem Sommer Newcomer, Musiklegenden und Stars wie die 80er-Jahre-Legende Steve Winwood, Zucchero, der „Vater des italienischen Blues“, der australische Multiinstrumentalist Xavier Rudd, der Berliner „Grandseigneur großstädtischer Hip-Hop-Musik“ Prinz Pi oder der irische Sänger Rea Garvey auf der Bühne und mit Damian Marley, Sohn der jamaikanischen Legende und Patrice, deutscher Reggae-Star, begintn bereits der Auftakt als „Tollwood Summerjam“.

Im Bereich Theater präsentiert Tollwood mit „Pour le meilleur et pour le pire“ („In guten wie in schlechten Zeiten“) des französischen Cirque Aïtal eine turbulent-akrobatische Hochzeitsreise zwischen Poesie, Rock’n Roll und Humor.

Außerdem: Performances und Walk-Acts, ein umfangreiches Programm für Kinder, karibisches Flair und kostenlose Tanzkurse in der „Half Moon Bar“ sowie der urige Hacker-Brettl-Biergarten. Der „Markt der Ideen“ mit dem neuen Themen-Zelt „Hippiedrom“ und internationalem Kunsthandwerk bildet das Herz des Festivals. Über 50 Gastronomen bieten Kulinarik aus aller Welt – natürlich in Bio-Qualität.

Für rund 70 Prozent der Veranstaltungen gilt: Eintritt frei! Denn Kultur soll für jedermann zugänglich sein. Den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten und sich für Mensch und Umwelt zu engagieren, ist Bestandteil der Festivalphilosophie – denn für Tollwood gehören Lebensfreude, Kulturgenuss und das Engagement für eine tolerante, friedliche und nachhaltige Welt zusammen.

Das komplette Programm der Musik-Arena steht fest und hält außergewöhnliche Kombinationen bereit:

Mi 21.06.17
Tollwood Summerjam mit Damian „Jr. Gong“ Marley | Patrice & special guest: RaggabundDreadlocks und rhythmische Beats zum Auftakt! Damian Marley trat in die Fußstapfen seines Vaters, die Musik-Legende Bob Marley, und bewegt Fans mit seinen Reggae-Sounds. Auch bei Patrice klingt die Leidenschaft für den jamaikanischen Lebens- und Musikstil durch – ein unverwechselbarer Mix aus Reggae, Soul, Hip-Hop und Blues.

Do 22.06.17
Seiler und Speer : Österreichische Musik startet auch hierzulande durch: Mit dem Album „Ham kummst“ (Vierfach Platin) und dem gleichnamigen Hit reiten Christopher Seiler und Bernhard Speer auf einer riesigen Welle des Erfolgs.

Fr 23.06.17
Rea Garvey: Der charmante Ire, ehemaliger Front-Sänger der Band Reamonn und Ex-Juror von „The Voice of Germany“ möchte mit den leidenschaftlichen Songs seines aktuellen Albums „Prisma“ aufrütteln und zum Nachdenken anregen.

Sa 24.06.17
Moop Mama: Mit Bläsern und Beats in ihrem typischen „Urban Brass“-Stil stellen die zehn Münchner Musiker um Sänger Keno Langbein ihr Album „M.O.O.P.Topia“ vor.

So 25.06.17
Freundeskreis & special guest: Joy Denalane, Zusatzkonzert am 05.07.: Die Philosophen der Stuttgarter Hip-Hop-Formation sind zurück und geben zum 20-jährigen Jubiläum ihres Debütalbums „Die Quadratur des Kreises“ ausgewählte Konzerte in Deutschland.

Mo 26.06.17
Passenger & special guest: Vom Straßenmusiker zum Chartstürmer: Mike Rosenberg alias Passenger gelang mit „Let Her Go“ 2012 sein großer Durchbruch. Bescheiden und selbstironisch präsentiert sich der Brite nun wieder seinen deutschen Fans.

Di 27.06.17
Tom Odell | Kaleo: Der Brite Tom Odell begeistert spätestens seit dem Hit „Another Love“ mit seiner unverwechselbaren Stimme eine große Fangemeinde. Die vierköpfige Band Kaleo übersetzt die Klänge ihrer abgeschiedenen Heimat Island in eine zauberhafte Musik-Mischung aus Folk, Blues, Country und Rock.

Mi 28.06.17
Max Giesinger | Glasperlenspiel | Teesy: „80 Millionen“, die erste Single aus dem aktuellen Album von Max Giesinger erreichte Goldstatus und nun geht er im Frühjahr erneut auf Tour. Das Elektropop-Duo Glasperlenspiel ist nicht aufzuhalten und kommt mit musikalischen Überraschungsmomenten aufs Festival. Genauso wie Teesy, ein aufgehender Stern am deutschen Hip-Hop-Himmel.

Do 29.06.17
Herbert Pixner Projekt: Mit „Energie, Spannung und Herzblut“ begeistert das Herbert Pixner Projekt seine Fans. Die Südtiroler Band spielt „finest handcrafted music from the alps“.

Fr 30.06.17
Django 3000 & special guest: Mit Hits wie „Heidi“ und „Bonaparty“ eroberten Django 3000 die Bühnen vom Chiemgau bis Südkorea. 2017 bringen die Gypsy-Rocker die Musik-Arena mit satten Balkan-Beats zum Beben.

Sa 01.07.17
Santiano: Die dreifachen Echo-Gewinner begeistern mit stimmgewaltigem Shanty-Rock. Santiano singen von „Liebe, Tod und Freiheit“ und entern im Sommer erneut die Musik-Arena.

So 02.07.17
Hans Söllner & Bayaman’Sissdem & special guest: Sarah Lesch: Hans Söllner, der musikalische „Wuiderer“, wird mit seiner Band alle Konflikt-Vermeider in der Musik-Arena aufrütteln und für Furore sorgen. Mit der Liedermacherin Sarah Lesch hat er einen hemdsärmeligen special guest im Gepäck.

Mo 03.07.17
Xavier Rudd | Dub FX: Von Reggae über Folk und Rock bis zu Weltmusik: Der Australier Xavier Rudd ist nicht nur ein vielseitig musikalisch talentierter Mann, sondern auch gesellschaftlich und im Umweltschutz engagiert. Der ebenfalls australische Sänger und Rapper Benjamin Stanford alias Dub FX wird zum Ein-Mann-Dub-Step-Orchester mit Einflüssen aus Reggae, Hip-Hop und Drum’n’Bass.

Di 04.07.17
Haindling: Seit 35 Jahren begeistert die Band Haindling um Frontmann Hans-Jürgen Buchner mit einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen und bairischer Volksmusik. „Lang scho nimmer gsehn“ – und doch wieder dabei!

Mi 05.07.17
Freundeskreis & special guest: Joy Denalane/Zusatzkonzert: Der Andrang ist groß – Konzerte in ganz Deutschland waren in kürzester Zeit ausverkauft. Die Stuttgarter beschenken ihre Fans daher mit einigen Zusatzterminen.

Do 06.07.17
Michael Mittermeier: „WILD“ treibt es Michael Mittermeier. Ungezähmt und unerbittlich jagt er die Menschenfänger, Trolle und Nagellackentferner.

Fr 07.07.17
In Extremo & special guest: Mit „Quid Pro Quo“ präsentiert das Septett puristische Mittelalter-Sounds, harte Riffs und Texte auf Estnisch, Walisisch, Russisch – und Latein.

Sa 08.07.17
Adel Tawil & special guest: Unter dem Titel „So schön anders” geht der mehrfache Echo-Preisträger, Songschreiber und Produzent auf Tour. Mit Spannung erwartet: sein neues Album.

So 09.07.17
Prinz Pi: Der Berliner „Grandseigneur großstädtischer Hip-Hop-Musik“ gibt sich die Ehre.

Mo 10.07.17
Die Fantastischen Vier & special guest (derzeit keine Karten verfügbar): Michi Beck, Thomas D, And.Y und Smudo are back! Deutschlands dienstältester Rap-Act kommt erstmals aufs Tollwood.

Di 11.07.17
Zucchero & special guest: Der „Vater des italienischen Blues“ hat über 60 Millionen Alben verkauft und stand u. a. mit Sting, BB King oder Bono auf der Bühne. „Black Cat“ heißt sein neues Album.

Mi 12.07.17
Steve Winwood & special guest: The Magpie Salute feat. THE BLACK CROWES Rich Robinson, Marc Ford, Sven Pipien: „Higher Love“, „When you see a chance”, “Can’t find my way home” – die Liste der Ohrwürmer ist schier unendlich. Im Sommer steht Legende Steve Winwood nun inspirierend wie eh und je auf der Bühne der Musik-Arena und trifft auf die Black Crowes-Originalmitglieder von The Magpie Salute.

Do 13.07.17
Parov Stelar: Er gilt als Pionier des Electroswing. Bislang erhielt der DJ, Produzent und studierte Designer sieben Mal den Amadeus Austrian Music Award.

Fr 14.07.17
Silbermond: Die Deutsch-Pop-Pioniere um Sängerin Stefanie Kloß kehren aufs Tollwood zurück. Im „Leichten Gepäck“: natürlich die großen, gefühlvollen Balladen.

Sa 15.07.17
Dieter Thomas Kuhn: Im Auftrag der Liebe verwandelt die „singende Föhnwelle“ mit seiner Kapelle die Musik-Arena in ein Meer von Sonnenblumen.

So 16.07.17
Schmidbauer & Kälberer laden ein: Wally Warning: Der krönende Abschluss: „An am Abend so wia heit …“ lädt das Kult-Duo den Reggae-Musiker und Weltenbummler Wally Warning zum Liedermacher-Abend ein.

Konzert- und Theaterkarten sind unter der Tollwood-Tickethotline 0700 383850 24 (je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min), unter www.tollwood.de  sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information