Sonderausstellung im Augsburger Puppentheatermuseum „die Kiste“ vom 05. April bis 22. Oktober 2017 - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Schlupp Apk Schlupp Vom Grnen Stern 1986 1

„Sonne, Mond und Sterne – einmal Milchstraße und zurück“

Etwa 100 Kilometer über der Erdoberfläche beginnt der Weltraum. Ein Raum voller Geheimnisse und ungelöster Rätsel und Fragen. Im Puppentheatermuseum „die Kiste“ finden Besucher Antworten auf viele dieser Fragen. en der Augsburger Puppenkiste erzählen von „Peterchens Mondfahrt“, „5 auf dem Apfelstern“ oder „Schlupp vom grünen Stern“ und entführen die Besucher in unbekannte Welten und Galaxien. 

MarionettPuppentheater aus Bad Kreuznach, Berlin, Braunschweig, Buchholz, Dresden, München, Northeim, Plochingen, Wiesbaden und Würzburg machen mit ihren Exponaten Geschichten und Märchen vom Mond, den Sternen und der Sonne lebendig. Leihgaben aus Belgien und Alaska bereichern die Ausstellung zusätzlich.

Jahrtausende lang waren Himmelskörper für die Menschen geheimnisvoll und unerreichbar. Weltraumforschung und Raumfahrt aber vermitteln uns immer mehr Wissen über das Universum.

In der neuen Sonderausstellung zeigen dies Leihgaben der Deutschen Raumfahrtausstellung  Morgenröthe-Rautenkranz e.V., der Europäischen Weltraumorganisation ESA, des Dornier Museums Friedrichshafen, des Sparkassenplanetariums, der Astronomischen Vereinigung Augsburg und des Rieskratermuseums. Dr. Harald Hiesinger, Professor für Geologische Planetologie an der Universität Münster, unterstützt die Sonderausstellung mit wissenschaftlichen Informationen und Fotos.

Neben unterschiedlichen Sonntagsaktionen im Museum finden Marionettenbaukurse und Workshops für „Kleine Weltraumforscher“ in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Universität Augsburg statt.

Auf 570 Quadratmetern präsentiert das Puppentheatermuseum in der Dauerausstellung die Fernsehstars Jim Knopf, Urmel & Co. der Augsburger Puppenkiste, die jährlich fast 70.000 Gäste aus der ganzen Welt besuchen und bietet mit der Sonderschau „Sonne, Mond und Sterne – einmal Milchstraße und zurück“ täglich, außer montags von 10.00 bis 19.00 Uhr (Kasse bis 18.00 Uhr) Zugang für Jung und Alt.

„die Kiste“ – das Augsburger Puppentheatermuseum befindet sich seit 2001 über den Räumen der Augsburger Puppenkiste im denkmalgeschützten Heilig-Geist-Spital, Spitalgasse 15 in Augsburg. Voranmeldung von Führungen und Informationen unter Tel.: +49 (0)821 45 03 45 – 0

Bildnachweis: „die Kiste“ - Das Augsburger Puppentheatermuseum

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information